Sonntag, 15. Oktober 2017

Sockenparade...

ich weiß, bei den Temperaturen die wir gerade haben braucht man keine dicken Wollsocken, sondern freut sich über die liebe Sonne... 
von den Nadeln sind mir in den letzten 7 Monaten doch einige Socken gehüpft...


es ist auch nur das linke untere Paar  im Heidehaus geblieben, die anderen haben schon neue Füsse gefunden


oder warten im Lädchen auf ein neues zu Hause...


 nicht nur die Füße, auch die Hände werden  von mir bestrickt...


Stulpen finde ich  zur kalten Jahreszeit, da denkt man automatisch an den Winter, sehr praktisch, da man die Finger frei hat... 

somit kann ich wieder ein Kreuz im Kästchen  " an den Winter denken " im Herbsthandarbeitsbingo machen ...


 ich wünsche euch einen zauberschönen, sonnigen Oktobersonntag und einen guten Start in die neue Woche ...

lasst es euch gut gehen und passt auf euch auf




Sonntag, 8. Oktober 2017

Patchworkausstellung in Helmstedt...

schon lange wurde in Maja`s Nähzimmer darauf hingewiesen und so hatten sich gestern auch einige Gifhörnchen auf den Weg nach Helmstedt gemacht...





7 Frauen, ihr lest richtig, sieben  Panähcotto`s haben eine zauberschöne Ausstellung auf die Beine gestellt... Dankeschön ...ich nehme euch einfach mit und zeige euch  ein paar Bilder davon...













                                                                                  
                                                                                   













das ist  ein kleiner Blick auf die Vielfalt der  Ausstellung...
 hier wird es bestimmt auch noch Bilder zum begucken geben...




da ich an der Tombola kein Glück hatte ;o(( , mußten unbedingt ein paar neue Seelentröster mit ins Heidehaus...

allen heutigen Geburtstagskindern wünsche ich einen zauberschönen Tag und allen den es im Moment nicht so gut geht, schick ich eine internette  Umarmung...

lasst es euch gut gehen und passt auf euch auf...

Montag, 2. Oktober 2017

Streifen , Streifen und kein Ende...

im Herbsthandarbeitsbingo  heißt ein Feld  " ein großes Projekt in Angriff nehmen " und ein anderes Feld " etwas aus vielen kleinen Teilen handarbeiten"...
schon vor einiger Zeit hatte ich mich auf ein Langzeitprojekt vorbereitet und nun habe ich es in Angriff genommen...da es mir nicht an Streifen in der Restekiste mangelt ;o)), wird es ein großes Projekt werden...


Wonky Stars sollten es sein...
zuerst hatte ich mich nur für große Blöcke entschieden, aber dann habe ich mir gedacht kleinere Blöcke dazwischen, das könnte mir auch gut gefallen...


schnell waren die ersten 2 kleinen Blöcke genäht...




jetzt hat sich noch ein großer Block in lila dazu gesellt.... ich werde immer mal so zwischendurch einen Wonky Star nähen... 
somit kann ich wieder zwei Kreuzchen im Herbsthandarbeitsbingo machen...


am Seestübchen wird gefeiert  und die Musik dringt bis zum Heidehaus...

ich wünsche allen eine gute Nacht und träumt was Schönes...

lasst es euch gut gehen und passt auf euch auf

Samstag, 30. September 2017

6 Köpfe 12 Blöcke # Septemberblock...

sie sind schon ein paar Tage fertig aber da habe ich mir gedacht, machste deinen Post zum letzten Tag im September...




diesmal habe ich mich schwer getan, wenn ich auf Papier nähen lese, muß es in meinem Denkapperat ;o(( eine Blockierung auslösen...selbst nach einem Anruf bei Verena
, vielen Dank nochmal Verena, hats nicht gleich geklappt und ich habe es  dann  nach meiner Vorstellung, wie ich HST- Quadrate  nähe doch hinbekommen und es passt sogar :o))...




diesmal habe ich 2 verschiedene rot gefärbte Stoffe vernäht...jetzt freue ich mich auf den Oktoberblock

 

so sehen dann meine beiden Versionen bis jetzt aus...






nun habe ich die kleinen abgeschnittenen zusammengenähten  Quadrate aus dem ersten Block 
zu einem Mug Rug fertig genäht...wird nicht lange im Heidehaus bleiben...



ich wünsche euch ein zauberschönen Start ins Wochenende und Vorfreude auf einen hoffentlich goldenen Oktober...

lasst es euch gut gehen und passt auf euch auf

Montag, 18. September 2017

Mit anderen krativ sein,

das ist für mich eine Auszeit bei Grit....das bringt mir ein  Kreuzchen im HerbstHandarbeitsbingo...

ich zeige euch jetzt mal ein paar  Bilder vom letzten Wochenende , aber diesmal ohne  ;o)) Geschreibsel von mir...














leider habe ich festgestellt beim Bilder durchsehen, dass ich nicht alle kreativen Werke geknipst habe...ich bitte um Vergebung, es war keine Absicht...

hier habe ich mir noch etwas aus dem Papierkorb gerettet für meine  kleinen Hexis...


Weihnachten kommt immer so plötzlich...meine beiden Werke möchte ich euch nicht vorenthalten...gefunden habe ich sie hier und hier 

der Tannenbaumläufer ist für den Tisch und das Band ist für das Sidebord...ich verlinke es heute auch hier...


noch ein weiteres Kreuzchen im HerbstHandarbeitsbingo kann ich dafür machen...etwas für die Wohnung handarbeiten...

 so langsam macht mir das Bingo spielen Spass, ich dachte immer es ist etwas für alte Leute ;o))..(ich glaube da gehöre ich auch langsam dazu)...

 ich wünsche euch einen zauberschönen Start in die neue Woche...

lasst es euch gut gehen und passt auf euch auf




Donnerstag, 14. September 2017

Die Lutherstadt Wittenberg...

war gestern mein Ziel ...das Wetter meinte es leider nicht so gut, es regnete und es stürmte und man war froh wenn man ins trockene konnte...

ich habe euch aber trotzdem ein paar Bilder mitgebracht...





in und vor der Schlosskirche

                                             
                                                              
 mit ihrer berühmten Tür, die zu Luthers Zeiten eine Holztür war ...  auf  der Heutigen sind die 95 Thesen geschrieben und wiegt erheblich mehr...

 
hier ein Blick auf die Kirche  St. Marien in der Luther predigte...
an vielen Gebäuden sind Tafeln mit Namen angebracht, die einst in Wittenberg weilten...
 

 


einen Blick in den Cranachhof , wo Lucas Cranach der Ältere und später sein Sohn Lucas Cranach der Jüngere eine Malwerkstatt betrieben...


 
hier kommt was zum schmunzeln...






ein Highlight war der Besuch im Panometer mit einem Panorama Bild von Yadegar Asisi

welches 5 Jahre in Wittenberg zu besichtigen ist...

 das Lutherhaus konnten wir leider nicht besichtigen, da der Bundespräsident erwartet wurde...



            auf der Heimfahrt konnte ich der  Wetterfaszination nicht widerstehen und habe ein paar                                     Bilder aus dem fahrenden Bus gemacht...

ich wünsche euch ein zauberschöne Restwoche...

 
lasst es euch gut gehen und passt auf euch auf